HÄUFIGE FRAGEN

Wie kommen wir in Kontakt?
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, füllen Sie das Kontaktformular bitte möglichst vollständig aus und übersenden es mir per Knopfdruck. Sie haben auch die Möglichkeit, mich telefonisch kennenzulernen, bevor Sie eine Sitzung buchen. Bitte geben Sie hierfür im Formular an, wann und wie ich Sie am besten erreichen kann. Sollten Sie außerhalb von Deutschland leben, geben Sie mir hierfür bitte Ihre Skype-ID bekannt und den Rahmen Ihrer Erreichbarkeit in Ihrer Zeitzone. Sie gehen hierbei keinerlei Verpflichtung ein. Wenn Sie sich wohlfühlen, verabreden wir einen ersten Sitzungstermin.

Wie können wir einen Termin abstimmen?
Wenn Sie direkt online einen Termin buchen möchten, teilen Sie mir bitte mit, ob Sie eine Telefon-, Skype- oder E-mail-Sitzung möchten sowie Ihre bevorzugten Tage und mögliche Uhrzeiten. Ich komme dann zeitnah mit 3 Terminvorschlägen auf Sie zu. Es sollte ein für Sie stress-freier Termin sein, den Sie dann in Ruhe nachwirken lassen können.

Gibt es Themen, die in nur einer Sitzung bearbeitet und gelöst werden können?
Ja, diese gibt es durchaus. Nach meiner Erfahrung ist ein Termin dann ausreichend, wenn es sich um ein ganz spezifisches, allerdings nicht vollkommen traumatisierendes Erlebnis handelt, in dem einige wenige Emotionen nicht verarbeitet wurden. So hatte ich einmal eine Klientin, die aufgrund eines bestimmten Erlebnisses vor vielen Jahren eine Phobie gegen Geckos entwickelt hat, welche wir innerhalb von Minuten lösen konnten.

Gibt es weitere Erfahrungswerte zur Anzahl von Sitzungen?
Da wir alle Individuen mit einer ganz persönlichen Lebensgeschichte sind, können keine exakten Vorhersagen gemacht werden. Manchmal bedarf eine Blockade 2 bis 3 Termine, um nachhaltig gelöst zu werden, manchmal sind es 5 oder mehr. Selbstverständlich ist dies hauptsächlich davon abhängig, wie emotionsbeladen Ihr bisheriges Leben verlief und wieviel emotionalen Ballast Sie möglicherweise durch Eigenarbeit oder andere Coaching-Maßnahmen bereits abgegeben haben. Es kann durchaus sein, dass wir am Anfang gemeinsam an körperlichen Schmerzen arbeiten und Sie – sobald Sie erkennen, dass der Schmerz nicht mehr da ist – sich wie ich in die Arbeit mit dem Emotion Code verlieben. In diesem Fall kann es sein, dass Sie an anderen Themen weiterarbeiten möchten, ganz einfach um endlich Sie selbst zu werden, jenseits aller Rollenbilder: ein lichtvolles, freudvolles und liebendes menschliches Wesen.

Können auch Babies schon eine Herzmauer haben?
Ja. Und je früher diese gelöst wird, desto schöner für Ihr Baby und natürlich auch für Sie!

Müssen Sie in einer Sitzung über Details von Erlebnissen sprechen?
Nein. Das Angenehme an einer Emotion Code-Sitzung ist, dass zwar alte unverarbeitete Emotionen vom Unterbewusstsein nach oben gespült werden, um endlich in Heilung gebracht zu werden, wir aber nicht darüber reden müssen. Der Emotion Code respektiert Ihre Intimsphäre. Gelegentlich möchte das Unterbewusstsein, dass wir das Alter ausfindig machen oder die Situation, in der es zu der Blockade gekommen ist, einfach um sicherzustellen, dass der bewusste Verstand keine falschen Rückschlüsse zieht. Selbstverständlich können wir darüber reden, wenn dies Ihr Wunsch ist. Diskretion ist selbstverständlich.

Müssen Sie den Schmerz traumatisierender Erfahrungen nochmals in seiner Gänze durchleben?
Üblicherweise nicht. Sobald das Thema benannt ist und Ihr Unterbewusstsein die eingelagerten Emotionen freigibt, werden diese von mir aus Ihrem System gelöst. Der Emotion Code ist die sanfteste psycho-energetische Methode, die ich kenne, gerade auch für die Aufarbeitung von traumatischen Erlebnissen.

Wie schnell zeigt sich eine Wirkung?
Manchmal können Sie eine sofortige Entlastung spüren, als ob Ihnen ein Stein vom Herzen fällt. Manchmal zeigt sich der Erfolg erst nach ein paar Stunden, Tagen oder auch Wochen. Es kommt ganz auf Ihre persönliche Lebensgeschichte an, Ihre Erfahrungen und Ihr emotionales Gepäck.

Wieviel Zeit sollten Sie sich für einen Termin nehmen?
Die Dauer einer Sitzung bestimmt Ihr Unterbewusstsein. Die Erfahrung zeigt, dass in 50 Minuten schon sehr viel gelöst werden kann. Manchmal lässt Ihr Unterbewusstsein weniger zu, manchmal mehr. Mein Ziel ist es, möglichst effektiv zu arbeiten und viel zu lösen. Doch bin ich in diesem Prozess nur diejenige, die mit Ihrem Unterbewusstsein kommuniziert. Ich bin quasi der Dolmetscher zwischen Ihrem Unterbewusstsein und Ihrem bewussten Verstand. Ihr Unterbewusstsein zeigt uns den Weg, was und wieviel zum jeweiligen Zeitpunkt gelöst werden kann und darf. Auch sagt es uns, wieviel Zeit Sie zur Verarbeitung benötigen, bevor wir einen neuen Termin machen können. Ich empfehle Ihnen dringend, einen Sitzungszeitraum zu wählen, in dem Sie mindestens 90 Minuten Zeit haben.

Möchten Sie mehr dazu wissen?
Dann lade ich Sie herzlich ein, mich unverbindlich über das Kontaktformular anzuschreiben. Ich freue mich auf Sie!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close